DDR-Autoren
DDR, CSSR, Sowjetunion, Polen ... E-Books, Bücher, Hörbücher, Filme
Sie sind hier: Karl XII. von Heinz-Jürgen Zierke: Beschreibung

Corona-Sonderaktion:
ab 15 € versandkostenfrei

Karl XII. von Heinz-Jürgen Zierke
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
8.99 €
Veröffentl.:
13.04.2015
ISBN:
978-3-95655-280-9 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 530 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Biografisch, Belletristik/Action und Abenteuer, Belletristik/Geschichte, Belletristik/Politik, Belletristik/Familienleben, Belletristik/Krieg & Militär
Abenteuerromane, Historischer Roman, Kriegsromane, Biografischer Roman, Familienleben
Schweden, Russland, Sachsen, Brandenburg, Polen, Nordischer Krieg, Lettland, Türkei, Zar Peter I., August II., August der Starke, 18. Jahrhundert, Biografie, Drama, Familienbeziehungen, Führung, historisch, Heirat, Krieg, Militär, Politik, Spannung, Tod und Sterben, Tragödie, Überleben
Zahlungspflichtig bestellen

Der Nordische Krieg. Auseinandersetzungen im Ostseeraum zu Anfang des 18. Jahrhunderts. Polen, Lettland, dann Sachsen, Russland und die Türkei sind die Hauptschauplätze des turbulenten Geschehens um den schwedischen König Karl XII. Zar Peter I. ist sein historischer Gegenspieler. Poltawa bringt die Entscheidung: für Schweden und Russland, für das Kräfteverhältnis in Nord- und Osteuropa.

Karl, der glänzende Siege erfocht, für sich, nicht für das hungernde Schweden, erhält in diesem Roman einen Doppelgänger: Sven Svensson, den Schreiber und Bauernsohn, der seinen König über alles liebt, der ihm bedingungslos dient. Der in des Königs Rock schlüpft und in seinem Namen agiert: der schönen Aurora zeigt er, was für ein Kerl dieser Karl ist, den Türken in Bender spielt er den klugen Herrscher vor. Er rettet den König aus mancher kritischen Situation - bis er nicht mehr kann. Bis er den Abgrund erlebt, der zwischen Ideal und Wirklichkeit klafft.

Sven Svensson, die Volksgestalt, ist Heinz-Jürgen Zierkes literarisches Medium, Taten und Charakter eines absolutistischen Herrschers zu prüfen und zu werten und so ein nicht widerspruchsfreies, aber interessantes Bild einer im Untergang begriffenen Epoche zu entwerfen.

Karl XII. von Heinz-Jürgen Zierke: Beschreibung